StreetTrace - Digitale Werkzeuge und Orientierungshilfen für das Strassenmanagement

Quellen

  • Erstellen von Schulungsunterlagen für das Baukompetenzzentrum Sursee
  • Kursleitung Werterhalt von Gemeindestrassen
  • Erstellen einer Wissensdatenbank für Bitumenemulsionen
  • Verband Schweizerische Strassenfachleute VSS
  • imp - Handbuch Bituminöser Strassenbau
  • ASTRA, Bundesamt für Strassen
  • ETH Zürich/EMPA
  • Technische Universität Wien
  • DAV - Deutscher Asphaltverband
  • FGSV - Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen, Köln
  • Federal Highway Administration (FHWA), Washington D. C.
    Dynamic Loading of Pavements, OECD Scientific Group, Paris 1992
  • «Langjährig bewährte Asphaltstraßen unter schwerster
    Belastung», Prof. Dr.Ing. WolfgangArand, Inst. f.
    «Straßenwesen» der TU Braunschweig, Sonderdruck der dai vom April 1995
  • Prof. Dr. Ing. Alfred Schmuck, «Werterhaltung von
    Asphaltstraßen», Univ. der Bundeswehr München, 1986,
    veröffentl. In Sonderdruck Asphalt 2, S. 17 ff.
  • «Heavy Duty Pavements», Status report, EAPA (European
    Asphalt Pavement Association,Breukelen 1991
  • «Effect van de Verkeerssnellheid op de Levensduur van
    Asfaltverhardingen», Nabit/VBW-Asfalt, Breukelen NL, 1994
  • Eurotransport.de (Strassenschonende Fahrwerke)
  • Tech. Universität Darmstadt, «Grenzwerte für Asphaltschichten»
  • Joh. Hübner autoconsult, D-61169 Friedberg
  • Prof. Dr.-Ing. Martin Köhler, Hochschule Ostwestfalen,
    «Achslasten von Kraftfahrzeugen für die Kostenallokation»
  • Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung:
    Dr. Ing. Lutz Auersch, «Fundamentschwingungen und
    Wellenausbreitung bei inhomogenen Böden»
  • Forschungsvereinigung Automobiltechnik FAT, «Bewertung
    der Nutzfahrzeuge auf Spurrinnen und Ermüdung»
  • «Neuzeitlicher Strassenbau», E. Neumann, 1927
  • TU Hamburg, «Infrastrukturschäden durch den Straßengüterverkehr», 2018
  • Colas SA
  • Bitunova GmbH
  • Strabag AG, Wien und Zürich/Schlieren

Fachliteratur:

 

Bemerkungen: Aus Ländern wie Deutschland, Frankreich, Oesterreich und den USA kommt ein stetiger Strom an Studien und Forschungsergebnissen zum modernen Strassenbau. 

Unser besonderer Dank gilt dem Deutschen Asphaltverband DAV, der uns unkompliziert und unentgeltlich wertvolles Informationsmaterial zur Verfügung gestellt hat.

Auch von der Technische Universität Wien, Prof. Dr. Hofko, kamen aktuelle Forschungserkenntnisse im Zusammenhang mit der nachlassenden Klebewirkung von Bitumen unter nicht optimalen Verarbeitungsbedingungen.

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies).

You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.

Ok