Ringstrasse 17, CH-3629 Kiesen/BE ¦ 033 221 88 22 office@infratrace.ch

Biomasse-Pyrolyse

Pyrolyseanlagen sind vergleichbar den Holzschnitzel/Pellts-Heizungen. Der Unterschied. Das Rohmaterial wird nicht verbrannt sondern verschwelt und damit verkohlt. Mit Temperaturen bis 900 Grad C "kocht" das Rohmaterial und vergast. Die Gase werden einerseits für den laufenden Heizkreislauf, aber auch als Nutzgas für Fernwärme oder Strom genutzt. (Video)

Das Kohlegranulat kann bis zu 90% reinen Kohlenstoff enthalten.

Für konkrete Anwendungen in Landwirtschaft oder Baustoffen ist die innere Architektur des Kohlenstoffs wichtig: Er besteht aus unzähligen Poren. In und an diesen Poren können Stoffe anhaften.

Bei Filtersystemen für Wasser oder Luft/Abgase dienen die Porengänge als Auffangflächen für Schadstoffe.

Hier ein Beispiel einer Asphaltdecke, welche 2% Kohlenstoff enthält.

Copyright

Copyright © 2024 für alle Inhalte bei InfraTrace GmbH - Allmendstrasse 6 - CH-3629 Kiesen - 4133 221 88 22 - office(at)infratrace.ch
Projektleitungen Kohlenstoff | GIS-Lösungen | CO2-Senkungskonzepte | Schulungen | StreetTrace® und InfraTrace® sind eingetragene Warenzeichen der InfraTrace GmbH

Über InfraTrace

Jahrzehntelange Erfahrung in der Begleitung von Industrieunternehmen bei technischen Umsetzungen und Neuheiten. Heute liegen die Schwerpunkte auf der Werterhaltung von Gemeindeinfrastrukturen mit Hilfe von Cloud-GIS-Anwendungen sowie CO2-relevanten Baustoffentwicklungen für Asphalt und Beton der Zukunft. Schulungen, Vorträge und Workshops runden das Angebot ab. Gute Fachkompetenzen in IT/GIS, Biochemie, Kohlenstoffchemie und allgemeine technische Bereiche.

InfraTrace bildet in ihrem weiten Netzwerk vielfältige Kompetenzkombinationen. Wir freuen uns auf ein erstes Gespräch.

Mail

Ungültige Eingabe
Ungültige Eingabe
Ungültige Eingabe